1.Liga: USV schlägt den VfB Hohenems in Göfis 3:4 (1:2)

903
Antreiber und dreifacher Torschütze gegen den VfB Hohenems, Guiseppe Coppola.

 

Verdienter Testspielsieg der Unterländer – dreifacher Torschütze Coppola

 

Erstligist USV Eschen/Mauren setzte sich am Freitag abend auf der Sportanlage in Göfis/Feldkirch gegen den Vertreter der Regionalliga-West Hohenems mit 3:4 (1:2) durch. Dabei zeigte der USV über weite Strecken trotz Fehlens von acht Schlüsselspielern, dafür mit sechs Junioren aus der Coca-Cola -Liga, eine beachtliche Leistung.

Angeführt von Coppola Fässler und Co. erspielte sich das junge USV-Team viele hochkarätige Chancen. Immerhin reichte es für vier Treffer, drei davon erzielte Coppola, das vierte Junior Kardesoglu aus der USV-Juniorenabteilung. Es war erneut eine gelungene Vorstellung des USV.

Hohenems spielte dagegen mit fast dem kompletten Regionalliga-Team und kam ebenfalls zu sehr guten Möglichkeiten. Einige davon machte der Nachwuchs-Goali Julian Schatzmann zunichte.

Das Testspiel wurde schnell, aggressiv und teils mit guten Kombinationen ausgeführt.

Beim USV fehlten wegen Urlaub, oder Verletzung die folgenden Spieler: Antic, Bärtsch, Knuth, Pola, Quintans, Kieber, Piperno und Peters.

Die Treffer: 35.min. Konter von Hohenems zum 1:0; 42.min. 1:1 Coppola; 44.min. 1:2 Coppola (Pen.); 59.min. 2:2; 66.min. 2:3 Kadesoglu; 74.min. 3:3; 84.min. 3:4 Coppola (20 Meter Bombenschuss in linkes Lattenkreuz).