Neuer USV-Trainer Waser hat Kader fast komplett

1040
26. Mai 2017; Eschen; USV Eschen/Mauren - FC Locarno: Der absolute Torjäger des USV in der abgelaufenen Saison mit 16 Treffern war Michael Bärtsch, obwohl er einige Wochen wegen Verletzungspech ausgefallen ist. Mit 16 Treffern steht er auf dem 7. Rang der Torschützenliste aller Schweizer Erstligaverein inkl. Promotions-League. Hier sehen wir den USV-Goalgetter beim letzten Meisterschaftsspiel der Saison gegen den FC Locarno (2:1 im Sportpark). Foto: Michael Zanghellini)

Die stärksten Spieler bleiben / 20 Mann-Kader

Der neue USV Trainer Thomas Waser (34) ist mit dem bisherigen Verlauf der Kaderplanung sehr zufrieden. Noch fehlen ihm zwei Spieler, die er bereits auf seiner Liste hat. Was ihn sehr freut ist die Tatsache, dass 16 Spieler weiterhin beim USV bleiben und das es die stärksten seien, die mit dem USV eine gute Saison spielen wollen.

So kann der Verein im Rahmen der Kaderplanung des Erstliga-Teams für die Saison 2017/18 folgende 16 Spieler vermelden:

Vom bisherigen Kader haben folgende 16 Spieler für eine weitere Saison ihre Zusage gegeben: Antic Boban, Bärtsch Michael, Baumann Manuel, Coppola Giuseppe, Fässler Marco, Kardesoglu Ridvan, Knuth Maximilian, Martinovic Marco, Pola Nicolo, Quintans Ivan, Ritter Luca, Schatzmann Julian, Sele Mathias, Thöni Nico, Topcu Aygün und Willi Manuel.

Vier Neuzugänge

Bei der ersten Medienmitteilung hat sich ein Fehler eingeschlichen. Bei den Neuzuzügern sind die Sieler Eric Clet Tia (FC Chur97) und David Kuzel (FC Weesen) aus dem Kader zu streichen. Neu zum Kader stossen die Spieler Kavcic Aljaz ( FC Chur97), Menzi Marc (FC Walenstadt) sowie die ehemaligen USV`ler Peters Patrick (FC Tuggen) und Piperno Flavio.

Den Verein verlassen werden Christen Andreas, Gorban Veaceslav, Kieber Niklas, Lipovac Daniel, Mutapcija Adnan, Schwärzler Martin, Thaqi Bujar und Trajkovic Bosko.

Der Verein ist mit dem einen oder anderen Spieler noch nicht soweit, dass eine Vereinbarung unterzeichnet werden könnte.  Das Kader umfasst insgesamt 20 Spieler inkl. zwei Torhüter.