Europa-League: Dortmund dreht das Spiel in Bergamo

0
69
Fußball Europa League Sechzehntelfinale Borussia Dortmund - Atalanta Bergamo am 15.02.2018 im Signal Iduna Park in Dortmund Christian Pulisic ( Dortmund ), links - Andrea Masiello ( Bergamo ), rechts Foto: Revierfoto Foto: Picture Alliance, Frankfurt/Main


Zwei Tore zum 3:2-Sieg von Batshuayi
nach Vorlage von Mario Götze

Als Mario Götz in der 62.min. eingewechselt wurde, lag Atlanta Bergamo noch mit 1:2 in Führung. Dann folgten zwei  Geistesblitze des ex-Bayernspielers und in Michy Batshuayi einen potenten Volstrecker. Die Partie war gedreht und Dortmund siegte mit 3:2 (1:0).

André Schürrle traf zunächst für die Borussia (30. Minute), Josip Iličić erzielte den Ausgleich (51.) und kurz danach die Führung (55.) für Bergamo. Michy Batshuayi brachte den BVB zurück ins Spiel (65.) und markierte auch den umjubelten Siegtreffer (90.+1). Im Rückspiel in der kommenden Woche würde den Dortmundern damit ein Remis reichen.

 

Telegramm:

Stadion: Signal Iduna Park, Dortmund

Zuschauer: 6250

Schiedsrichter: Daniel Stefanski (Polen)

Dortmund: Bürki – Piszczek, Sokratis, Toprak, Toljan – Castro, Weigl (81. Dahoud) – Pulisic (85. Isak), Reus (62. M. Götze), Schürrle – Batshuayi

Atalanta Bergamo:  E. Berisha – Tolói, Caldara (85. Palomino), Masiello – Hateboer, Cristante, de Roon, Freuler, Spinazzola – Ilicic (89. Petagna), Gómez (76. Gosens)

Tore: 1:0 Schürrle (30.), 1:1 Ilicic (51.) 1:2 Ilicic (56.), 2:2 Batshuayi (65.),3:2 Batshuayi (90.+1)

 

Resultate

Europa-League
(1/16-Finals)  Hinrunde

FC Kopenhagen-Atlético Madrid 1:4
AEK-Dynamo Kiew 1:1
Celtic Glasgow-FC Zenit 1:0
SSC Neapel – RB Leipzig 1:3
Olympique Lyon – FC Villarreal 3:1
Partizan Belgrad-Viktoria Pilsen 1:1
FCSB – Lazio Rom 1:0
Borussia Dortmund-Atalanta Bergamo 3:2
Nizza – Lokomotive Moskau  2:3
Spartak Moskau – Athletic Club 1:3
Real Sociedad – Red Bull Salzburg 2:2
Ludogorets – AC Mailand 0:3
Östersunds FK – FC Arsenal 0:3
Olympique Marseille – Sporting Braga 3:0
AC Astana – Sporting Lissabon 1:3

 

 

 

 

 

 

KEINE KOMMENTARE