Thomas Zwiefelhofer ist neuer Honorarkonsul der Tschechischen Republik

0
149
Alt-Regierungschef-Stellvertreter Dr. Thomas Zwiefelhofer wurde zum Honorarkonsul der Tschechischen Republik im Fürstentum Liechtenstein ernannt. 

Mit Urkunde vom 29. Januar 2018 wurde Alt-Regierungschef-Stellvertreter Dr. Thomas Zwiefelhofer zum Honorarkonsul der Tschechischen Republik im Fürstentum Liechtenstein ernannt.

Die Eröffnung eines Honorarkonsulates im Fürstentum Liechtenstein durch die Tschechische Republik stellt nach der Aufnahme diplomatischer Beziehungen im Jahr 2009 und einer mittlerweile vielfältigen Zusammenarbeit in den Bereichen Kultur und Bildung einen weiteren Schritt im Ausbau der Beziehungen zwischen den beiden europäischen Staaten dar. Dr. Thomas Zwiefelhofer kennt die Hintergründe der Beziehungen zwischen den beiden Ländern auch aus seiner früheren Regierungstätigkeit, während welcher er in Prag das Doppelbesteuerungsabkommen im Jahr 2014 für Liechtenstein unterzeichnet hat.
Dr. Thomas Zwiefelhofer, dessen Familie väterlicherseits ursprünglich aus Böhmen stammt, freut sich sehr, diese ehrenvolle Aufgabe für die Tschechische Republik wahrnehmen zu dürfen: „Mit Tschechien verbindet uns ein grosses gemeinsames historisches und kulturelles Erbe, das sieben Jahrhunderte zurückreicht. Als Honorarkonsul möchte ich einen Beitrag dazu leisten, dass sich die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Tschechien und Liechtenstein weiter vertiefen.“
Das neue Honorarkonsulat der Tschechischen Republik befindet sich in den Räumlichkeiten der First Advisory Group an der Wuhrstrasse 6 in Vaduz. Die offizielle Eröffnungsfeier wird im Frühjahr 2018 stattfinden.

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT