Der FC Bayern München hat einen neuen Sportdirektor

0
45
Der neue Sportdirektor des FC Bayern: Hasan Salihamidzic (r.) mit Bayern-Boss Uli Hoeness. Foto: Picture Alliance, Frankfurt/Main

Salihamidzic ist Nachfolger von Sammer

Seit einer Viertelstunde ist es offiziell. Der FC Bayern ist auf der Suche nach einem geeigneten Sportdirektor fündig geworden. Sein Name: Hasan Salihamidzic. Er tritt die Nachfolge von Matthias Sammer an.

Der 40-jährige Bosnier, der einen Vertrag bis 2020 unterschreibt, gewann mit dem deutschen Rekordmeister sechs Meisterschaften und 2001 die Champions League. Er lebt mit seiner Familie in München und ist – zusammen mit den anderen Ex-Stars Giovane Elber (45) und Bixente Lizarazu (47) – Markenbotschafter des Klubs.

„Wir haben einen Mann zum FC Bayern geholt, der Bayern gut kennt. Er hat hier einige Jahre als Fußballprofi gearbeitet. Er ist ein Mensch, gegen den ich früher nicht gerne gespielt hätte“, erklärt Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge in einem ersten Statement.

„Bayern ist für mich alles gewesen. Ich habe mich zu 100 Prozent mit dem Klub identifizieren könne – das ist heute auch noch so. Für mich war immer klar, dass ich zurückkomme“, sagt Salihamidzic.

 

 

 

 

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT