Am Samstag: Auftakt zur Mission Klassenerhalt für den FC Vaduz

0
339
Am Samstag beginnt mit dem Auftaktspiel in Lugano für den FC Vaduz die "Mission Klassenerhalt".

FCV-Trainer Giorgio Contini setzt aufs Kollektiv

Am kommenden Samstag beginnt für den FC Vaduz in Lugano die „Mission Klassenerhalt“. Hat das Fehlen des zum FC Luzern abgewanderten Markus Neumayr Auswirkungen auf die Kampfkraft der Liechtensteiner? – Nach den Worten von Trainer Giorgio Contini nicht. Jeder Spieler sei ersetzbar und nun sei das Kollektiv gefordert, sagte der Vaduzer Chefcoach nach dem Abgang des Deutschen.

Die Probe aufs Exempel folgt am Samstag beim FC Lugano. Dort startet der FC Vaduz mit dem Auftaktspiel in die Rückrunde der Super League.

Der FC Vaduz bekommt es im Tessin mit dem Aufsteiger zu tun.  Einige neue Gesichter werden auf dem Platz zu sehen sein: Mit Armando Sadiku und Dejan Janjatovic gab es zwei Zuzüge. Verlassen haben den FC Vaduz in der Winterpause Pascal Albrecht, Ramon Cecchini, Markus Neumayr und Pavel Pergl.

Auch der FC Lugano mit neuen Gesichtern

Auch beim FC Lugano gab es einige Mutation. Fünf Spieler haben den Verein verlassen; dafür vier frische Kräfte gab es in der Winterpause für Zdenek Zeman. In der Tabelle liegen die Tessiner mit 19 Punkten vier Punkte vor dem FC Vaduz auf dem achten Platz. Es gilt mit einem Auswärtssieg den Anschluss in der Tabelle nicht zu verlieren.

Das Spiel: Anpfiff im Stadio Cornaredo ist am Samstag, 6. Februar 2015 um 17.45 Uhr: Die Offiziellen: Geleitet wird das Spiel von Sascha Amhof, assistiert von Johannes Vogel, Marco Zürcher und Zenel Musa Die Absenzen: Dem FC Vaduz sicher fehlen werden Nicolas Hasler, Pascal Schürpf, Thomas Fekete, Manuel Sutter, Florian Stahel, Daniel Kaufmann und Joel Untersee (alle verletzt) Laufende Meisterschaft: 02.08.2016 FC Lugano vs. FC Vaduz 1:0, 28.11.2015 FC Vaduz vs. FC Lugano 1:1.

Tabelle

Platz Mannschaft Spiele Tore Punkte
1 Basel 18 43:20 43
2 GC 18 46:32 33
3 YB 18 30:22 28
4 Luzern 18 24:24 26
5 St. Gallen 18 19:21 23
6 Sion 18 21:25 22
7 Thun 18 24:31 20
8 Lugano 18 25:34 19
9 Zürich 18 27:40 17
10 Vaduz 18 17:27 15

 

Die 19. Runde

Sa 06.02.um 17:45 Uhr

FC Lugano- FC Vaduz

Sa 06.02. um 20:00 Uhr

BSC Young Boy -Grasshopper Club

So 07.02.um 13:45 Uhr

FC St. Gallen – FC Thun F
FC Zürich – FC Sion

So 07.02 um 16:00 Uhr

FC Basel 1893 – FC Luzern

 

 

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT