Erstligist USV heute mit erstem Testspiel bei Brühl SG

Der USV hat den Vertrag mit Cheftrainer Heris Stefanachi um ein weiteres Jahr verlängert.

Manuel Sutter mit erstem Einsatz im Dress des FC USV Eschen/Mauren 

Seit einer Woche steckt die 1. Mannschaft des FC USV im Trainingsmodus und bereitet sich auf die am 24. Februar beginnende Rückrunde der 1.Liga vor.

Heute steigt das Team von Cheftrainer Heris Stefanachi in die Testspielphase, welche vier Partien vorsieht:

13. Jänner 2024: SC Brühl-USV; 20. Jänner: 20. Jänner: SC YF Juventus ZH (1.) -USV; 27. Jänner: FC Lugano U21 (PL)- USV; 17.Februar: VfB Hohenems (Regionalliga)- USV; 24. Februar: FC Mendrisio – USV (Start zur Rückrunde im Tessin).

Brühl SG, ein starker Gegner

Mit dem SC Brühl haben die USV’ler einen starken Gegner zum Testpielauftakt gewählt. Die Stadt-St. Galler belegen zur Winterpause Rang 5 der Promotions League und zählen zu den stärksten Erstliga-Mannschaften in der Schweiz. Dort spielt auch der langjährige Angreifer Felipe Dorta, den es vor zwei Jahren in einen höherklassigen Verein gezogen hat. Beim FC USV kommt Manuel Sutter (ex-FCB und ex FCV) erstmals zum Einsatz.

Spielbeginn:  Lidl Sportpark Bergholz, Wil – Stadion –
Lidl Arena, 13:00 Uhr