USV kann ersten Saisonsieg feiern

USV-Neuerwerbung Deniz Mujic erzielte zwei Kopftore und war der Matchwinner gegen WB. Fotos: Jürgen Posch

 

Im vierten Spiel ist dem USV der erste Sieg in der laufenden 1.Liga-Meisterschaft gelungen. In einer engen Partie, gewann die Troisio-Truppe am Ende verdient mit 3:2. Die Treffer erzielten Deniz Mujic (2) und Livio Meier.

Der USV liess trotz zweimaligem Rückstand die Köpfe nicht hängen und zeigte viel Siegeswillen und eine grosse Portion Moral. Es gelang dem Team das Spiel nach dem 1:2-Rückstand zu drehen. Unnötigerweise gerieten die USV’ler schon früh in Rückstand. (10.). Peter verlängerte nach einem Freistossball nur halb gedeckt die Kugel ins lange  Eck. Danach rettete Majer ein sicheres Tor vor dem heranstürmenden Figueiredo. Der USV war bis zu diesem Zeitpunkt immer noch nicht präsent. Erst allmählich kamen die Gastgeber besser in Fahrt und so konnte Deniz Mujic eine Flanke des im Mittelfeld stark spielenden Maxi Göppel per Kopf ins hintere Ecke zum Ausgleich befördern. Kurz vor Seitenwechsel zeigten die USV’ler eine starke Phase. Bei zwei Göppel-Kopfbällen und bei einer Direktabnahme von Yildiz fehlten dem USV nur wenig zur Führung.

WB geht erneut in Führung, USV dreht das Spiel

Die zweite Halbzeit begann wie die erste. Der USV war nicht präsent und so hatte Studer in der 56.min. leichtes Spiel die Führung aus nächster Distanz und wieder fahrlässig gedeckt, zu erzielen. Die Partie wurde erneut auf den Kopf gestellt. Allerdings kamen die USV’ler mit Kraft und Schwung wieder in die Partie zurück und griffen über links und rechts an. Vor allem Linksassen Zeqiri war mit seinem kurzen Haken sehr gefährlich und beschwor manch’ brenzlige Situation vor dem WB-Kasten. Seine Massflanken leiteten letztendlich die Wende ein. Mujic übernahm einen solchen Ball, legte uneigennützig auf Livio Meier zurück, der sich nicht zweimal bitten liess. Es hiess 2:2. Und auch der nächste Flankenball sass. Der gross gewachsene Mujic wuchtete die Flanke per Kopf zum 3:2 in die Maschen. Wettswil-Bonstetten versuchte wenigstens einen Punkt zu retten, aber der USV liess nichts mehr anbrennen und feierte den ersten Saisonsieg.

 

TELEGRAMM

USV ESCHEN/MAUREN – FC Wettswil-Bonstetten 3:2 (1:1)
Stadion: Sportpark Eschen-Mauren
Zuschauer: 400
USV: Armando Majer, Yildiz, Thöni, Kühne, Sonderegger, Krnjic, L.Meier, Göppel, Shabani, Zeqiri, Mujic.
Ersatzspieler: Claudio Majer, Lukic, Graber, Lüchinger, Bajrami, Nuraj, Muratoski.
Abwesend: Carigiet (andere Mannschaft), Sefa Gaye, Karaaslan, Lima, Behluli (verletzt), Scherrer (privat)
Trainer: Vito Troisio, Kruno Papec, Francesco Di Dianvito
Tore: 10.min. 0:1 Flavio Peter (Kopftor), 26.min. 1:1 Deniz Mujic (Kopftor), 57.min. 1:2 Luca Studer, 69.min. 2:2 Livio Meier, 74.min. 3:2 Denzig Mujic (Kopftor).
Verwarnungen: 3 gelbe Karten für USV, 1 gelbe für WB

 

Ergebnisse 4. Spieltag 

Sa 27.08.2022
FC Winterthur II-FC Freienbach  3:3
Grasshopper Club Zürich II-FC Gossau  0:0
FC Tuggen-FC Uzwil  2:1
SV Höngg-FC Linth  1:2
USV Eschen/Mauren-FC Wettswil-Bonstetten  3:2
FC Weesen 1-FC Kreuzlingen  2:6
So 28.08.2022
16:00 FC Kosova-FC Lugano II
17:00 AC Taverne 1-FC Paradiso

 

TABELLE

 

1.
FC Paradiso
3
7
:
2
9
2.
FC Tuggen
4
10
:
4
9
3.
FC Gossau
4
7
:
4
8
4.
Grasshopper Club Zürich II
4
8
:
8
7
5.
FC Lugano II
3
9
:
3
6
6.
FC Freienbach
4
9
:
8
6
7.
FC Linth 04
4
7
:
7
6
8.
FC Weesen 1
4
8
:
13
6
9.
AC Taverne 1
3
6
:
6
4
10.
USV Eschen/Mauren
4
7
:
8
4
11.
FC Wettswil-Bonstetten
3
6
:
8
3
12.
FC Kreuzlingen
4
10
:
11
3
13.
FC Winterthur II
4
5
:
6
3
14.
SV Höngg
4
3
:
9
3
15.
FC Uzwil 1
4
3
:
5
2
16.
FC Kosova
2
2
:
5
1
Livio Meier (vorne am Ball) erzielte den wichtigen 2:2-Ausgleich. Foto: Jürgen Posch