FL Cup: Der USV setzt sich in Ruggell durch

Egzon  Shabani (USV) trifft zur 1:2-Führung in Ruggell. Foto: Jürgen Posch 

Weitere Cupspiele am Mittwoch 

Die Achtelfinalbegegnung im Unterländer Cup- Derby zwischen dem Drittligisten FC Ruggell und dem Erstligisten USV Eschen/Mauren wurde letztlich eine klare Angelegenheit des Favoriten. Mit 1:4 (1:1) gewann der USV und liess nie die Frage aufkommen, ob Ruggell die nicht ideal in die Meisterschaft gestarteten Eschner eventuell eliminieren könnte.

Die Ruggeller sind eine klare Cupmannschaft mit viel Leidenschaft, Kampfgeist und Einsatz. Das bekam auch der USV zu spüren. Schon in der letzten Saison standen sich die beiden Teams im Halbfinale gegenüber. Damals gewann der USV mit Hängen und Würgen auf der Widau mit 0:1. Auch im gestrigen Cup ärgerten die Ruggeller zwar den grösseren Bruder aus Eschen, zumindest in der 1. Halbzeit, hatten jedoch nicht die Qualität, ihn aus der Konkurrenz zu werfen. So kamen die Erstligisten zu einem nie gefährdeten Cupsieg und in die Viertelfinals.

Die Treffer erzielten Shabani 2, Scherrer und Nuraj für den USV, Schreiber für den FC Ruggell (1:1).

 

TELERAMM

FL Cup: FC Ruggell I – USV I 1:4 (1:1)

Sportanlage: Freizeitpark Widnau, Ruggell
FC Ruggell: Dietsche, Seemann, Simon Maag, Lukas Büchel, Stefan Maag, Risch, Haas, Allgäuer, Ospelt, Kollmann, Schreiber.
Ersatzspieler: Tobias Büchel, Jimoh Ramon, Biedermann, Fischer, Jimoh Ismael
Abwesend: Özcan, Scherzinger, Matt, Erne, Ducak, Büchel Kilian.
Trainer: Manuel Ritter, Dietmar Metzler.
USV Eschen/Mauren: Armando Majer, S.Lüchinger, Thöni, Kühne, Göppel, Scherrer, Krnjic, Karaaslan, Shabani, Zeqiri, Mujic.
Ersatzspieler: Claudio Majer (ET), Lukic, Graber, Sonderegger, Behluli, Livio Meier, Nuraj.
Abwesend: Stähli, Bajrami, Lima, Yildiz, Muratoski, Gaye
Tore: 18.min. 0:1 Shabani, 44.min. 1:1 Schreiber, 49.min. 1:2 Shabani, 79.min. 1:3 Scherrer, 85.min. 1:4 Nuraj.

 

Balzers II : Triesenberg II 1:4
und Schaan II – USV III 3:7

 

Drittliga-Aufsteiger Balzers II kam in Triesenberg zu einem 1:4-Cupsieg. Am Ende setzten sich die Balzner mit einem klaren Resultat durch.

Ebenfalls viele Tore gab’s in der Cup-Partie des FC Schaan II (5. Liga) und des USV III (4. Liga). Die Unterländer setzten sich deutlich mit 3:7 Toren durch.

 

Achtelfinalspiele

Dienstag, 16. August

Vaduz III (4.) – Schaan I (3.)   1:6

Ruggell II (4.) – Vaduz II (2.) 4:5 n.P.

Triesenberg I (3.) – Triesen I (3.) 5:3

Mittwoch, 17.  August

Ruggell (3.) – USV Eschen/Mauren I 1:4

Schaan II (5.) – USV Eschen/Mauren III (4.) 3:7

Triesenberg II (5.) – Balzers II (3.) 1:4

Triesen II (4.) – Vaduz (ChL) verschoben