Start in die Qualifikationsrunde, BEMER VEU Feldkirch in Zell zu Gast

Der Auftakt zur Qualifikationsrunde beginnt für die BEMER VEU Feldkirch mit dem Auswärtsspiel in Zell am See bei den Eisbären. Die Pinzgauer nehmen 4 Bonuspunkte mit ins Rennen um die Pre Play Off Qualifikation.

Im Grunddurchgang gewann jeweils das Auswärtsteam. Die VEU, die bereits die Alps Hockey League Saison auswärts in Zell am See startete, gewann damals in der Overtime durch einen Treffer von Steven Birnstill. Die Eisbären revanchierten sich im November mit einem 4:2 Erfolg und nahmen alle drei Punkte mit nach Salzburg. Bis zur Mitte des Spieles waren die Feldkircher noch mit 2:1 in Front gelegen und hatten im letzten Drittel das Spiel noch verloren.

Die Partien mit den Eisbären sind in den letzten Jahren meist eng und hartumkämpft gewesen und so dürfte es wohl auch diesmal werden, zumal die zwei Mannschaften wohl bereits in den Play Off Modus geschaltet haben.

Sowohl die Eisbären als auch die VEU beendeten den Grunddurchgang mit einem Erfolgserlebnis. Währen die Eisbären daheim den Vizemeister Asiago im Penaltyschiessen in die Knie zwangen, gewann die VEU ihr insgesamt achtes Spiel in Serie auswärts in Sterzing bei den Broncos.

Die Partie in Zell am See wird vom Streamingpartner beider Vereine, Valcome.TV in gewohnter Qualität live übertragen.


EK Zell am See „Die Eisbären“ – BEMER VEU Feldkirch
Zell am See, KE- KELIT Arena , Donnerstag 27.01.2022, 19:30h