Vorarlberg hat Einreiseformular abgeschafft

Vorarlberg hat für Liechtenstein die Einreiseformulare abgeschafft. Es gilt die 3G-Regel (geimpft, getestet, genesen). 

(VLK) – Ab Donnerstag (10. Juni) ist bei der Einreise aus den meisten EU-Staaten, sowie Schweiz und Liechtenstein nach Österreich für Personen mit einem 3G-Nachweis („Geimpft, getestet, genesen) das Ausfüllen einer „Pre-Travel-Clearance“ nicht mehr notwendig. „Damit ist eine weitere Hürde beim (Ein-)Reisen weggefallen“, freut sich Landeshauptmann Markus Wallner.

„Wir alle haben in den vergangenen Monaten sehr deutlich gemerkt, wie stark Vorarlberg mit dem Bodenseeraum vernetzt ist“, so Wallner weiter: „Deshalb habe ich mich intensiv für die Abschaffung des Einreiseformulars eingesetzt und ich begrüße diese Maßnahme ausdrücklich. Die Infektionszahlen im Bodenseeraum sind inzwischen soweit gesunken, dass dieses Formular absolut überflüssig geworden ist. Wir haben damit eine wichtige Erleichterung im grenzüberschreitenden Verkehr erreicht.“