Corona Deutschland: Inzidenz bei 16.6

Vorarlberg: 25.400 Schutzimpfungen in den vergangenen sechs Tagen .

Das Robert Koch-Institut (RKI) meldet am Montag (14.06.2021) die aktuellen Corona-Zahlen für Deutschland.

Wie das Robert Koch-Institut (RKI) mitteilt, haben seit mehr als acht Monaten die Gesundheitsämter Deutschlands erstmals weniger als 1’000 Neuinfektionen binnen eines Tages gemeldet. So registrierte das RKI 549 neue Fälle, wie aus den Zahlen vom Montagmorgen hervorgeht.

Vor einer Woche hatte der Wert bei 1’117 Ansteckungen gelegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gab das RKI am Montagmorgen mit bundesweit 16,6 an (Vortag: 17,3, Vorwoche: 24,3). Deutschlandweit wurden den Angaben nach binnen 24 Stunden 10 neue Todesfälle verzeichnet. Vor einer Woche waren es 22 Tote.

Das RKI zählte seit Beginn der Pandemie 3 715 518 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2. Die tatsächliche Gesamtzahl dürfte aber deutlich höher liegen, da viele Infektionen nicht erkannt werden.

Derweil weist das RKI täglich darauf hin sich impfen u/o testen zu lassen. Das verringere die Ansteckungsgefahr, die noch nicht gebannt sei, drastisch.