Balzers führt 3:1 und verliert gegen Paradiso

Enis Domuzeti erzielte die 1:0-Führung für Balzers gegen Paradiso. Foto, aufgenommen am 16.6.2021 FCB-Paradiso, Sportzentrum Rheinau Balzers. Foto: Jürgen Posch

Es ist kaum zu glauben. Da zeigt der FC Balzers ein tolles Spiel gegen Paradiso, führt nach 86 Minuten noch mit 3:1 gegen die beste Abwehr der Liga und verliert das Spiel in den Schlussminuten mit 3:4. 

Die Brenner-Elf hatte Spiel und Gegner im Griff und geht in der 35.min. durch ein schönes Schlenzertor von Domuzeti 1:0 in Front. Tino Dietrich stellt in der 63.min. mit einem Kontertreffer auf 2:0. Dann wechseln die Tessiner aus und Calic erzielt innert einer Minute den Anschlusstreffer. Balzers spielt weiter mutig nach vorn und kurz darauf verwandelt erneut Tino Dietrich einen Yildiz-Eckball volley zur 3:1-Führung. Das war in der 75. Minute und Balzers sieht wie der sichere Sieger aus, denn die Gastgeber haben die Zügel wieder fest im Griff.

Dann die für den FCB unfassbare Schlussphase. Die Tessiner wechseln weitere Spieler aus und die Balzner beginnen zu wackeln. Erst verkürzt Rodrigues auf 3:2 (85.) und eine Minute später fällt der Ausgleich durch Schümperli (86.). Nicht genug. In der Nachspielzeit verwandelt erneut Calic einen Freistoss aus 20 Metern über die Mauer zum 4:3 für Paradiso.

Nun müssen die Balzner nach hinten gucken, auch wenn der Vorsprung mit fünf Punkten aus noch drei Spielen relativ gross ist. Und der FCB hat die Klasse in den nächsten Partien alles klar zu machen.

 

TELEGRAMM

Sportanlage: Rheinau, Balzers
Zuschauer: 250
FC Balzers: Hobi, Yildiz (84.Koller), Grünenfelder, Alkun, Spirig, Nater, Auer, Triet (84.Caglar), Mikus, Dietrich, Domuzeti, Aliji.
Tore: 35.min. 1:0 Domuzeti, 59.min. 2:0 Dietrich, 63.min. 2:1 Calic, 75.min. 3:1 Dietrich, 85.min. Injic 3:2, 86.min. 3:3 Schümperli, 93.min. 3:4 Calic
Trainer: J.M. Brenner, Michele und Daniele Polverino.
Verwarnungen: 3 gelbe für FCB, 2 gelbe für Paradiso
FC Balzers ohne: Lukic, M. Wolfinger, Erne, Bajrami, Karaaslan, Mamuti, Cavigelli, Kardesoglu (alle verletzt)

 

Erste Liga:  Mi 16.06.2021

FC Kosova-FC Tuggen   1:5

FC Balzers-FC Paradiso 3:4

FC St. Gallen 1879 II-USV Eschen/Mauren 2:0

 

TABELLE

1. FC Wettswil-Bonstetten 11 9 1 1 24 : 8 28
2. FC Tuggen 11 8 2 1 32 : 15 26
3. FC Linth 04 10 5 3 2 20 : 15 18
4. FC Gossau 10 5 2 3 22 : 12 17
5. FC Paradiso 10 4 4 2 14 : 9 16
6. FC Thalwil 11 4 4 3 15 : 16 16
7. FC Winterthur II 11 4 3 4 17 : 14 15
8. USV Eschen/Mauren 10 2 6 2 16 : 18 12
9. FC St. Gallen 1879 II 11 3 3 5 19 : 23 12
10. FC Kosova 10 3 2 5 15 : 19 11
11. FC Balzers 10 3 2 5 16 : 23 11
12. SV Höngg 11 2 2 7 15 : 23 8
13. FC Red Star ZH 10 1 3 6 10 : 23 6
14. FC Dietikon 10 1 1 8 10 : 27 4

 

Dietrich, FCB (links) erzielte gegen Paradiso einen Doppelpack. Bild: entstand am 17.6.2021 auf der Balzner Rheinau, Spiel FCB – FC Paradiso. Bild: Jürgen Posch

 

FC Balzers-FC Paradiso am 17.6.2021 auf der Rheinau Balzers. Im Bild: Aliji von Balzers. Alle Fotos: Jürgen Posch