Vorarlberg: Nächste Impfrunde mit 20.000 Personen

Die bekannten Impfstoffe bieten einen sehr guten Schutz vor Corona und deren Varianten. Jede /Jeder sollte sich impfen lassen. Zum eigenen Wohl und zum Wohl der Mitmenschen.

(VLK) – Rund die Hälfte der aktuell Impfberechtigten in Vorarlberg haben ihre erste Corona-Schutzimpfung erhalten, über 55.000 Personen verfügen über den vollen Impfschutz. Für die am Mittwochmorgen (26. Mai) anlaufende neue Impfrunde haben erneut über 20.000 Personen eine Impfeinladung erhalten, berichtet Gesundheitslandesrätin Martina Rüscher.

Immunisiert werden wieder Personen aller Altersstufen, die sich bereits früh für eine Impfung registriert haben, sowie in Phase 2 bzw. 3 definierte Berufsgruppen. Neben BioNTech/Pfizer kommen auch die Impfstoffe von AstraZeneca und Moderna zum Einsatz.

Mehr als 6.000 Vorarlbergerinnen und Vorarlberger bekommen bis Sonntagabend (30. Mai) ihre erste Teilimpfung, über 14.000 Personen erhalten die notwendige zweite Schutzdosis. Impfstraßen sind in Dornbirn und Bregenz, Nenzing, Bezau und Hirschegg eingerichtet.