Heute beginnen die Sondierungsgespräche

Koalition_Die VU und die FBP werden ihre Gespräche fortsetzen.

Nach dem Patt bei den Landtagswahlen, welche der FBP und der VU je zehn Mandate beschert haben, sind Unstimmigkeiten in den Reihen der Grossparteien aufgekommen. Sowohl die Union also auch die Bürgerpartei sehen sich als Wahlsiegerin.

Nachdem beide Parteivorstände den Tarif für die Verhandlungen bereits im Vorfeld bekannt gegeben haben, bleibt den Verhandlungsdelegationen nicht mehr viel Spielraum. Und trotzdem müssen sie zu einem Ergebnis kommen, wollen sie dem Wählerwillen nachkommen. Das Ergebnis zeigt deutlich, dass die Bevölkerung die Grosse Koalition will. Diese hat 4/5 oder 80% der Mandate erzielt. Da gibt es keinen Spielraum mehr für Experimente und Rechthaberei.  Die Bevölkerung möchte in diesen Zeiten  eine stabile Regierung und möglichst rasch. Für die Grossparteien beginnt ab heute der Countdown.

Und wer immer auf Neuwahlen aus ist, der könnte ein böses Erwachen nach dem nächsten Urnengang erleben.