Mutmassliche Bijouterie-Einbrecher gefasst

130

Altstätten – Am Donnerstagvormittag (03.12.2020) hat die Kantonspolizei St.Gallen zwei Männer festgenommen. Sie stehen unter Verdacht, in eine Bijouterie eingebrochen und Deliktsgut im Wert von mehreren zehntausend Franken gestohlen zu haben. Die Kantonspolizei St.Gallen berichtete.

Im Rahmen der Ermittlungen gelang es der Kantonspolizei St.Gallen, die zwei beschuldigten Männer ausfindig zu machen und festzunehmen. Bei der durch die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen angeordneten Hausdurchsuchungen bei den Tatverdächtigen, konnten diverse Tatmittel sichergestellt werden. Auch das Deliktsgut, welches sich gemäss Nachzählung gar auf knapp 40’000 Franken beläuft, konnte ausfindig gemacht und durch die Kantonspolizei St.Gallen sichergestellt werden.

Bei den beiden Beschuldigten handelt es sich um zwei Schweizer im Alter von 19 und 24 Jahren. Die Männer werden nun bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen zur Anzeige gebracht.