Regierung bestellt Schätzungskommission

132

Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 24. November 2020 die Schätzungskommission für die Mandatsperiode 2021 bis 2024 neu bestellt.

Alle Mitglieder der Schätzungskommission haben sich für eine weitere Amtszeit bereit erklärt, Karl Laternser übernimmt den Vorsitz auch in der kommenden Mandatsperiode. Auch die weitere Zusammensetzung der Kommission bleibt unverändert: Mitglied der Schätzungskommission für das Schätzungsgebiet Oberland wird Eric Marxer, für das Schätzungsgebiet Unterland wurde Hanno Hasler bestellt. Anja Meier-Eberle bleibt Ersatzmitglied für das Schätzungsgebiet Oberland, Markus Ritter Ersatzmitglied für das Schätzungsgebiet Unterland.

Die Regierung dankt den Mitgliedern der Kommission für ihre Bereitschaft, neuerlich in der Schätzungskommission mitzuwirken und wünscht ihnen bei der Ausübung dieser Tätigkeit viel Freude und Erfolg.