Mühsamer Arbeitssieg von Bayern in Köln

154
31.10.2020, Nordrhein-Westfalen, Köln: Fußball: Bundesliga, 1. FC Köln - Bayern München, 6. Spieltag im RheinEnergieStadion. Kölns Jannes Horn (l) und Bayerns Leroy Sane kämpfen um den Ball. Foto: Marius Becker/dpa-Pool/dpa Picture Alliance, Frankfurt/Main.

Am Dienstag 3.11.2020 Champions League-Spiel: RB Salzburg – Bayern München

Mit wenig Aufwand, sozusagen im Sparmodus, gewinnt der FC Bayern München beim FC Köln mit 1:2. Es war ein mühsamer Arbeitssieg, mit dem die Bayern die Tabellenspitze der Fussball-Bundesliga erobert haben.

Der Rekordmeister gewann in Köln mit 2:1 (2:0) – trotz einer schwunglosen Vorstellung und ohne die geschonten Robert Lewandowski und Leon Goretzka. Thomas Müller (13., Handelfmeter) und Serge Gnabry (45.+1) trafen in der ersten Halbzeit und sorgten wettbewerbsübergreifend für den siebten Erfolg in Serie. Der FC, der durch Dominick Drexler (83.) spät noch verkürzte, ist dagegen nun bereits 16 Ligaspiele ohne Sieg.

„Wir hätten heute einen Punkt machen müssen, und wir hätten ihn auch machen können. Zwei unglückliche Situationen haben das verhindert“, meinte nach dem Spiel Kölns Trainer Markus Gisdol. Hansi Flick drückte sich vorsichtig aus: „Köln hat es heute gut gemacht, wir haben es weniger gut gemacht. Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden, mit dem Spiel nicht so sehr.“

Der FC Bayern spielt nun am kommenden Dienstag (3.11.2020) in der Champions League bei RB Salzburg und in der Bundesliga am Samstag (7.11.2020) im Topspiel bei Borussia Dortmund. Der 1. FC Köln reist am Freitag zum SV Werder Bremen zum Liga-Duell.

 

6. Runde

 

Schalke-VfB Stuttgart 1:1

Frankfurt – Bremen 1:1

Köln – Bayern 1:2

Augsburg- Mainz 3:1

Bielefeld – Dortmund 0:2

Gladbach- RB Leipzig 1:0

 

 

TABELLE

 

Rang   Verein Spiele       Tore   Punkte  
1   Bayern München 6       24 : 9   15  
2   Borussia Dortmund 6       13 : 2   15  
3   RB Leipzig 6       12 : 4   13  
4   Bor. Mönchengladbach 6       9 : 8   11  
5   FC Augsburg 6       9 : 7   10  
6   VfB Stuttgart 6       11 : 7   9  
7   Bayer 04 Leverkusen 5       6 : 3   9  
8   Werder Bremen 6       8 : 8   9  
9   Eintracht Frankfurt 6       8 : 10   9  
10   1899 Hoffenheim 5       9 : 7   7  
11   VfL Wolfsburg 5       4 : 3   7  
12   1. FC Union Berlin 5       8 : 6   6  
13   SC Freiburg 5       6 : 9   6  
14   Arminia Bielefeld 6       4 : 10   4  
15   Hertha BSC 5       9 : 12   3  
16   1. FC Köln 6       6 : 11   2  
17   FC Schalke 04 6       3 : 20   2  
18   1. FSV Mainz 05 6       5 : 18   0