Gstöhl, Heidegger und Vogt gehen für die VU Triesen ins Rennen

151
Landtagswahlen: VU Nomination der Kandidaten der Ortsgruppe Triesen, Bild aufgenommen im Gemeindesaal in Triesen am 13.11.2020 - Markus Gstöhl Landtagskandidat, Norma Heidegger Landtagskandidatin und Thomas Vogt Landtagskandidat (v.l) FOTO & COPYRIGHT: DANIEL SCHWENDENER

 

Die VU Triesen schickt zwei Kandidaten und eine Kandidatin in den Landtagswahlkampf. Markus Gstöhl und Norma Heidegger kandidieren erstmals, Thomas Vogt erneut.

Triesen. – Im Gemeindesaal in Triesen herrschte eine gute Stimmung. Kein Wunder, bestückt die VU Ortsgruppe die Kandidatenliste im Oberland doch mit starken Persönlichkeiten. Einstimmig und mit grossem Applaus erfolgte die Nomination von Markus Gstöhl, Norma Heidegger und Thomas Vogt.

Aufgestellter Lebensmittelexperte

Markus Gstöhl ist ein sympathischer und aufgestellter Typ. Er gilt in seinem Umfeld als teamfähig und durchsetzungsstark. Markus ist in Eschen aufgewachsen und dort zur Schule gegangen. Nach der Schulzeit hat er eine Lehre als Molkerist (heute Milchtechnologe) beim Liechtensteiner Milchhof absolviert.  Berufsbegleitend hat er sich zum eidg. dipl. Lebensmitteltechnologen und zum Lebensmittelinspektor weitergebildet. Nach interessanten beruflichen Stationen im In- und Ausland ist er seit 2009 Lebensmittelinspektor beim Amt für Lebensmittelkontrolle und Veterinärwesen. Markus ist ein Familienmensch und empathischer Zuhörer. Er ist verheiratet mit Patrizia und Vater von drei Kindern.

Versierte Powerfrau

Norma Heidegger ist eine motivierte, optimistische Person die sich gerne neuen Herausforderungen stellt. Sie kommt aus einer Politikerfamilie. «Politik war immer schon Teil meines Lebens. Jetzt erlaubt es mir die berufliche und private Situation mich vermehrt in die Politik einzubringen», erklärt die Triesnerin. In ihrem Berufsleben sammelte die gelernte Apothekerhelferin viele verschiedene Erfahrungen im Gesundheitsbereich, im Anwalts- und Treuhandwesen und in der Industrie. Während 14 Jahren war sie Assistentin des Managements und CEO‘s der Oerlikon Balzers. Seit 2010 ist die diplomierte Betriebsökonomin Assistentin der Geschäftsleitung und des Verwaltungsrates bei den Liechtensteinischen Kraftwerken (LKW). Norma Heidegger ist in einer Beziehung und Mutter einer erwachsenen Tochter.

Erfahrener Jurist und sachlicher Politiker

Thomas Vogt ist ein besonnener Sachpolitiker, der privat auch die geselligen Momente des Lebens schätzt. Seine fundierte berufliche Ausbildung umfasst das Studium der Rechtswissenschaften, den Hochschullehrgang «Liechtensteinisches Gesellschaftsrecht» und den Executive Master Studiengang (LL.M) in Gesellschaftsrecht. Seit der erfolgreichen Absolvierung der Rechtsanwaltsprüfung arbeitet Thomas Vogt seit 2010 als selbstständiger Rechtsanwalt in seiner eigenen Kanzlei in Vaduz. Des Weiteren ist Thomas Vogt Gründungs- und Vorstandsmitglied der Vereinigung der Liechtensteinischen Strafverteidiger. Erholung und Ausgleich zum Alltag findet er insbesondere beim Tennis, Tischtennis und beim Skifahren. Thomas Vogt ist seit 2009 als Landtagsabgeordneter tätig und ist aktuell Mitglied des Richterauswahlgremiums und Vorsitzender der Finanzkommission. Thomas Vogt ist verheiratet mit Sybille und stolzer Vater von zwei Söhnen, Stefan und Alexander.