Bei Auffahrunfall verletzt

111

Mann verletzt ins  Spital – Sachschaden
über 10.000 Franken 

Goldach – Am Freitag (27.11.2020), um 17 Uhr, ist es auf der St. Gallerstrasse zu einer Auffahrkollision zwischen einem Lieferwagen und einem Auto gekommen. Ein Mann wurde dabei verletzt.

Ein 34-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto vom Zentrum Goldach Richtung Waldeggkreisel, gefolgt von einem 21-jähigen Mann mit einem Lieferwagen. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens herrschte stockender Kolonnenverkehr. Nach dem Lichtsignal war der 21-Jährige gemäss eigenen Aussagen kurz unaufmerksam, weshalb er nicht bemerkte, dass das vor ihm fahrende Auto anhalten musste. Trotz einer Vollbremsung konnte der 21-Jährige die Auffahrkollision nicht mehr verhindern.

Durch den Unfall verletzte sich der 34-Jährige unbestimmt und musste mit der Rettung ins Spital gebracht werden. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in der Höhe von über 10’000 Franken.