USV II bisher mit reiner Weste

170
David Meier (USV Eschen/Mauren) im Spiel gegen Rebstein. Foto: Michael Zanghellini

Der FC Rüthi heute zu Gast
im Sportpark 

Die 1.Liga-Reservemannschaft des USV Eschen/Mauren ist neben dem FC Steinach das einzige Team, das in der laufenden Meisterschaft noch keine Partie verloren hat. Und diese komfortable Situation will USV-Trainer Daniel Frick auch weiterhin so beibehalten. Mit dem FC Rüthi kommt ein Team in den Sportpark, das mit zwei Niederlagen keinen guten Start in die neue Saison verzeichnete. Die beiden Niederlagen kamen allerdings gegen den Tabellenführer Dardania St. Gallen und den Ranglistenzweiten Steinach zustande. Das relativiert die Situation auf eine gewisse Weise.

Der USV kam mit zwei Siegen zum Meisterschaftsbeginn sehr gut aus den Startlöchern, musste aber in den drei vergangenen Partien die Punkte jeweils teilen.

Gegen Rüthi spielt das Team um Trainer Daniel Frick im Sportpark natürlich auf Sieg, es wird im Lokalderby gegen Rüthi allerdings nicht so einfach werden.

Kickoff: Sportpark Eschen/Mauren, SA 16 Uhr.

 

3. LIGA, Gruppe 2 

Sa 03.10.2020

16:00 USV Eschen/Mauren 2 – FC Rüthi 1

16:00 FC Appenzell 1 – FC Widnau 2

16:00 FC Teufen 1 – FC Steinach 1 V ERSCHOBEN

17:00 FC Heiden 1 – KF Dardania St. Gallen 1

18:00 FC Speicher 1 – FC Diepoldsau-Schmitter 1

So 04.10.2020

11:00 FC Rorschach-Goldach II – FC Rebstein 1

 

TABELLE (3.Liga, Gr.2)

 

1. KF Dardania St. Gallen 1 5 Spiele 4 0 1 (21) 18 : 9 12 Punkte  
2. FC Steinach 1 5 3 2 0 (13) 17 : 10 11  
3. USV Eschen/Mauren 2 5 2 3 0 (6) 10 : 6 9  
4. FC Rüthi 1 5 3 0 2 (17) 14 : 12 9  
5. FC Teufen 1 5 2 2 1 (14) 16 : 16 8  
6. FC Appenzell 1 5 2 1 2 (8) 18 : 12 7  
7. FC Rebstein 1 5 2 1 2 (12) 8 : 10 7  
8. FC Widnau 2 5 2 0 3 (12) 16 : 12 6  
9. FC Rorschach-Goldach 17 2 5 1 2 2 (17) 8 : 13 5  
10. FC Speicher 1 5 1 1 3 (12) 16 : 22 4  
11. FC Diepoldsau-Schmitter 1 5 1 0 4 (15) 5 : 11 3  
12. FC Heiden 1 5 1 0 4 (15) 5 : 18 3