Niederuzwil: Alkoholisiert Selbstunfall verursacht

122

Am Sonntagmittag (11.10.2020), um 11:20 Uhr, ist ein 81-jähriger Mann mit seinem Auto in ein parkiertes Auto auf der Flawilerstrasse geprallt. Der Unfallverursacher war alkoholisiert. Er musste seinen Führerschein sofort abgeben. 

Der 81-Jährige fuhr mit seinem Auto von Niederuzwil in Richtung Flawil. Dabei beabsichtigte er, sein Auto am rechten Strassenrand im Parkfeld zu parkieren. Infolge seines alkoholisierten Zustandes kam es zur Kollision zwischen seinem und einem korrekt parkierten anderen Auto. Dabei entstand Sachschaden im Wert von rund 5’000 Franken. Die Kantonspolizei St.Gallen stellte fest, dass der Mann alkoholisiert war. Die durchgeführte Beweissichere Atem-Alkoholprobe ergab einen positiven Wert. Sein Führerschein wurde ihm auf der Stelle entzogen.