Liechtensteins U21-Nationalteam spielt gegen die Schweiz

158
Szene vom Spiel LIE U21 gegen die Schweiz am 20.September 2029 in Vaduz. Im Bilde Koller FL gegen Sidler.

Im drittletzten Spiel der U21 EM-Qualifikation trifft Liechtenstein morgen Dienstag um 18 Uhr in der Tissot-Arena in Biel auf die Alterskollegen aus der Schweiz. Die Schweizer U21-Auswahl liegt mit 18 Punkten und einem Spiel weniger hinter Frankreich und hat alle Chancen den Gruppensieg zu erreichen.

Unsere Jungs haben  einen Sieg zu verzeichnen. Bei diesem wird es vemutlich auch bleiben.Dieser resultiert aus der Begegnung vom 6. Juni 2019 gegen Aserbaidschan (1:0). Noch sind drei EM-Qualifikationspartien zu bestreiten: Die, 13.Oktober 2020 in Biel gegen die Schweiz; am Do, 12. November 2020 im Rheinparkstadion in Vaduz gegen Frankreich und am 17.November in Nitra gegen die Slowakei.

Landestrainer Martin Stocklasa hat die folgenden Spieler aufgeboten: Armando Majer, Manuel Mikus, Rafael Grünenfelder, Martin Marxer, Roman Spirig, Simon Lüchinger, Noah Graber, Jonas Hilti, Philip Seemann, Pascal Koller, Fabian Unterrainer, Caglar Menderes, Adrian Netzer, Niklas Beck, Philipp Gassner, Elias Jäger, Marco Marxer, Lukas Büchel.

Livio Meier wurde ins A-Kader der Nationalmannschaft gegen San Marino im Rheinparkstadion in Vaduz aufgeboten. Dieses Spiel findet am Dienstag,13. Oktober 2020 um 20:45 Uhr statt.

Die EM-Endrunde findet dann 2021 in Ungarn und Slowenien statt.

 

TABELLE

U21-EM Qualifikation
2021 – Gruppe 2

Team Spiele S U N Tore Punkte
Frankreich (U21) 7 6 0 1 23 : 9 18
Schweiz (U21) 6 6 0 0 17 : 4 18
Georgien (U21) 7 3 0 4 14 : 10 9
Slowakei (U21) 7 3 0 4 15 : 18 9
Aserbaidschan (U21) 8 2 0 6 5 : 15 6
Liechtenstein (U21) 7 1 0 6 3 : 21 3