COVID-19: 37 neue Fälle innert des letzten Tages

213

Das Fürstentum Liechtenstein verzeichnete bisher insgesamt 513 laborbestätigte Fälle (Personen, die in Liechtenstein wohnhaft sind). Innerhalb des letzten Tages wurden 37 zusätzliche Fälle gemeldet.

Damit sind in den letzten 14 Tagen deutlich über 800 Personen hochgerechnet auf
100’000 Einwohner erkrankt. Eine der positiv getesteten Personen ist am Donnerstag, 29. Oktober 2020, verstorben. Es handelt sich dabei um eine hochbetagte Person, die im Spital in Grabs aufgrund zahlreicher Vorerkrankungen behandelt wurde. Damit traten bisher zwei Todesfälle im Zusammenhang mit einer laborbestätigten COVID-19-Erkrankung auf.

15 Erkrankte sind derzeit hospitalisiert. 347 erkrankte Personen sind in der Zwischenzeit wieder genesen. Gegenwärtig befinden sich 381 enge Kontaktpersonen in Quarantäne.