Benken: Fahrunfähig in Hauswand geprallt

136

Benken – Am Sonntagmorgen (25.10.2020), kurz vor 3 Uhr, ist ein 33-jähriger Mann mit seinem Auto in ein Haus an der Uznacherstrasse geprallt. Der Mann war in fahrunfähigem Zustand und ohne gültigen Fahrausweis unterwegs.

Der 33-Jährige war mit seinem Auto von Uznach in Richtung Schänis unterwegs. In einer Rechtskurve bei der Eisenbahnstrasse kam sein Auto aus zurzeit unbekannten Gründen über die Gegenfahrbahn und prallte in die Mauer eines Hauses. Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen stellte fest, dass der Mann sein Auto in fahrunfähigem Zustand fuhr und nur im Besitz eines Lernfahrausweises war. Dieser wurde ihm auf der Stelle abgenommen.

Die Staatsanwaltschaft des Kanton St.Gallen ordnete die Entnahme einer Blut- und Urinprobe beim Mann an. Am Auto entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken. Der Sachschaden am Haus kann zurzeit noch nicht beziffert werden.