TdF: Gesamtwertung: Roglic vor Pogacar

276
Primoz Roglic (SLO) untermauert seine Ambitionen auf den Tour-Sieg.

Der Kolumbianer Daniel Martinez gewinnt die 13. Etappe der 107. Tour de France

 

Der Bergspezialist Daniel Martinez gewinnt die 13. Etappe über 191,5 km von Châtel-Guyon zum Puy Mary auf 1589 Meter ü.M. vor den beiden Deutschen Lennard Kämna und Maximilian Schachmann nach einem Bergaufsprint.Der Freiburger Simon Geschke landete auf Rang sieben. Für den Tagessieger ist es der bisher grösste Erfolg in seiner Karriere.

In der Gesamtwertung untermauerte Primoz Roglic seinen Anspruch auf den Toursieg. Sein grösster Kontrahent ist momentan nicht mehr der Kolumbianer Egan Bernal, der auf den letzten steilen Kilometer zum Ziel 38 Sekunden verlor und auch den 2.Rang. Diesen hat nun der Slowene Tadej Pogacar, ein Landsmann von Primoz Roglic, übernommen, so dass das Gesamtklassement von den beiden Slowenen angeführt wird.

 

Gesamtklassement
Châtel-Guyon-Puy Mary/Bergetappe

 

Rang. Name Mannschaft Zeit
1 Primoz Roglic Team Jumbo – Visma 56:34:35
2 5 Tadej Pogacar UAE Team Emirates + 44
3 1 Egan Bernal INEOS Grenadiers + 59
4 2 Rigoberto Uran EF Pro Cycling + 01:10
5 Nairo Quintana Team Arkea-Samsic + 01:12
6 3 Miguel Angel Lopez Astana Pro Team + 01:31
7 1 Adam Yates Mitchelton-Scott + 01:42
8 2 Mikel Landa Bahrain-McLaren + 01:55
9 2 Richie Porte Trek-Segafredo + 02:06
10 2 Enric Mas Movistar Team + 02:54