Prof. Dr. Manuel Ammann als Verwaltungsratspräsident der NEUE BANK AG

196

Der Verwaltungsrat der NEUE BANK AG wird neu aufgestellt.

Der Verwaltungsrat der NEUE BANK AG hat in seiner Sitzung vom 24. September 2020 eine Neubestellung des Verwaltungsrates vorbehaltlich der Zustimmung der FMA beschlossen. Dies war notwendig, da Präsident Karlheinz Ospelt und Vizepräsident Josef Quaderer – wie bereits zu Jahresanfang kommuniziert – ihre Mandate niedergelegt haben.

Mit Prof. Dr. Manuel Ammann konnte eine Persönlichkeit als neuer Verwaltungsratspräsident gewonnen werden, welche sowohl die Bank als auch das Umfeld am Liechtensteiner und Schweizer Bankenplatz hervorragend kennt. Manuel Ammann, der an der Universität St. Gallen Professor für Banken und Finanzen ist, war bereits von 2008 bis 2017 Mitglied des Verwaltungsrates der NEUE BANK AG. Er tritt die Nachfolge von Karlheinz Ospelt an, der seit 2007 Mitglied und seit 2010 als Verwaltungsratspräsident der Bank vorstand. Vizepräsident wird Dr. Ernst Walch, der bereits seit 2017 Mitglied des Verwaltungsrates der NEUE BANK AG ist. Er übernimmt das Amt von Josef Quaderer, der ebenfalls seit 2007 als Verwaltungsrat und seit 2010 als Vizepräsident bestellt war.

Für Josef Quaderer wird neu der Versicherungsexperte und Jurist Marc Sola in den Verwaltungsrat der Bank einziehen. Marc Sola ist Gründer und Mitinhaber der 1291 Group. Neben Verwaltungsratspräsident Prof. Dr. Manuel Ammann und Vizepräsident Dr. Ernst Walch besteht der Verwaltungsrat der NEUE BANK AG mit den Mitgliedern Willy Bürzle, Damian Wille und Marc Sola somit wiederum aus fünf Personen.

Der Verwaltungsrat, die Geschäftsleitung und die Mitarbeitenden der Bank bedanken sich beim scheidenden Präsidenten und Vizepräsidenten für deren grossen Einsatz sowie deren umsichtige Leitung der Bank in den vergangenen Jahren. Mit Karlheinz Ospelt und Josef Quaderer konnte die NEUE BANK AG auf Persönlichkeiten zählen, die während 13 Jahren mit grossem Sachverstand, Umsicht und Engagement Führungsverantwortung übernommen und massgeblich zum Erfolg und Ausbau der Bank beigetragen haben.