Nationalmannschaft und U21 werden live übertragen.

195

Aufgrund der aktuellen Coronasituation und des Beschlusses des UEFA Exekutivkomitees werden bis auf Weiteres alle UEFA-Spiele hinter verschlossenen Türen und damit ohne Zuschauer ausgetragen. Davon betroffen ist neben dem Heimspiel der U21-Nationalmannschaft im Rahmen der EM-Qualifikation gegen Georgien auch das Auftaktspiel der Nationalmannschaft in der UEFA Nations League in San Marino.

Der Liechtensteiner Fussballverband freut sich nun bekanntgeben zu können, dass es gelungen ist, beide Spiele für die Zuschauer mittels Video-Liveübertragung zugänglich zu machen. Das U21-EM-Qualifikationsspiel in Eschen wird am Dienstag, 8. September, ab 17.00 Uhr im Livestream auf www.lfv.li zu sehen sein. Zudem bedankt sich der LFV beim Ministerium für Infrastruktur, Wirtschaft und Sport, dass es gelungen ist, die vier Nations League-Spiele im Herbst im Landeskanal und auf www.landeskanal.li zu übertragen. Den Auftakt bildet das Auswärtsspiel in San Marino am Dienstag, 8. September, welches ab 20.30 Uhr für die Einwohner Liechtensteins im Landeskanal zu sehen ist. Für Zuschauer ausserhalb Liechtensteins ist das Nations League-Spiel auf DAZN zu sehen.

Übertragungsinformationen
Dienstag, 8. September 2020
17.00 Uhr: Liechtenstein U21 – Georgien im Livestream auf www.lfv.li
20.30 Uhr: Liechtenstein – San Marino im Landeskanal und auf www.landeskanal.li sowie ausserhalb Liechtensteins auf www.dazn.com