Mittwochspiel: FC Balzers kann zur Spitzengruppe aufschliessen

237
Der Balzner Topskorer Enis Domuzeti war gut abgeschirmt.

 

Der FC Balzers, mit vielen jungen Spielern, liegt aufgrund des im Verein kurzfristig aufgetretenen Coronavirus mit drei Spielen im Rückstand. Am Mittwoch bestreitet nun die Truppe um Trainer Brenner das erste Nachholspiel beim FC Gossau.

Nach dem 2:3-Auswärtssieg gegen Linth ist dem FC Balzers alles zuzutrauen. Auch gegen den in diesem Jahr wieder erstarkten FC Gossau. Beide Teams waren am vergangenen Wochenende erfolgreich. Gossau gewann gegen Red Star gleich 4:0 und unterstrich seine Heimstärke. Balzers auf der anderen Seite hat bisher noch kein Meisterschaftsspiel verloren. Das gelang nur noch dem Tabellenführer FC Tuggen.

Im morgigen Spiel zwischen Gossau und Balzers sind beide Teams in etwa gleich stark einzuschätzen, wobei die Tagesform und das nötige Quäntchen Glück über Sieg oder Niederlage entscheiden dürfte.

Anstoss: Buechenwald, Gossau MI, 30.9.2020

 

TABELLE, 1. Liga/Gr.3

 

1. FC Tuggen 7 Spiele 20   8 19 Punkte  
2. FC Wettswil-Bonstetten 7 18   7 16  
3. FC Paradiso 6 10   5 11  
4. FC Linth 04 7 14   11 11  
5. FC Gossau 6 12   8 10  
6. FC Winterthur II 7 11   10 9  
7. FC Thalwil 7 7   11 9  
8. FC Balzers 4 9   4 8  
9. FC Kosova 7 11   12 8  
10. FC St. Gallen 1879 II 7 14   19 7  
11. USV Eschen/Mauren 6 10   12 5  
12. SV Höngg 7 9   14 5  
13. FC Red Star ZH 6 4   16 2  
14. FC Dietikon 6 5   17 1