Au: Auffahrkollision zwischen Mofa und Auto

152

Am Montagabend (28.09.2020), kurz vor 17:10 Uhr, ist es auf der Hauptstrasse zu einem Auffahrunfall zwischen einem Mofa und einem Auto gekommen. Der 14-jährige Mofafahrer wurde dabei leicht verletzt.

Der 14-Jährige fuhr mit seinem Mofa von Heerbrugg in Richtung St. Margrethen. Das Auto vor ihm musste verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen. Aus bisher ungeklärten Gründen konnte der 14-Jährige nicht mehr rechtzeitig anhalten, weshalb sein Mofa mit dem Auto kollidierte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Er wurde von der Rettung ins Spital gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 6’000 Franken.