FL-Cup: Ziehung der Paarungen 2. Vorrunde

132
Ziehung 2. Vorrunde FL Cup mit Nicolas Hasler und Martin Stocklasa vom LFV.

Nationalspieler Nicolas Hasler hat die zweite Vorrunde im Liechtensteiner Cup ausgelost. Vier spannende Spiele um den Einzug ins Viertelfinale stehen am 22./23. September bevor. Mit von der Partie sind acht Teams aus der dritten, vierten und fünften Liga.

Nachdem sich in der vergangenen Woche die drei Teams FC Schaan I, FC Triesenberg I und FC Balzers II den Aufstieg in die zweite Vorrunde im Liechtensteiner Cup sichern konnten, hat Nationalspieler Nicolas Hasler am ersten Tag den Zusammenzugs der Nationalmannschaften die Auslosung dieser nächsten Cuprunde vorgenommen. Zu den drei Siegern kamen fünf Teams in den Lostopf, welche für die erste Runde ein Freilos hatten. Es waren dies FC Triesen I, FC Triesen II, FC Ruggell II, FC Triesenberg II und FC Vaduz III.

Unter Aufsicht von Martin Stocklasa, Leiter Breitensport beim LFV, hat Nicolas Hasler folgende Cuppartien gezogen:

FC Triesenberg II (5.) – FC Balzers II (4.)

FC Ruggell II (4.) – FC Triesen I (3.)

FC Schaan I (4.) – FC Triesen II (4.)

FC Vaduz III (5.) – FC Triesenberg I (3.)

Als Spieltermine wurden vom LFV der 22. und 23. September festgelegt. Ende Oktober folgen danach die Viertelfinals, zu denen dann auch die vier höchtsklassierten Teams des Landes in den Wettbewerb eingreifen werden.