FC Balzers mit Punktegewinn in Zürich

348
Lukic erzielte gegen Red Star ZH beim Meisterschaftsauftakt des FC Balzers das 1:0 in de 12. Minute per Kopf. Foto: Jürgen Posch 

Der FC Balzers zeigte beim heimstarken FC Red Star zum Auftakt der neuen Erstliga-Saison mit der 1:1-Punkteteilung eine insgesamt starke Leistung. Die Liechtensteiner führten bis wenige Minuten vor Schluss mit 0:1. Der Treffer wurde nach einem Eckball von Aliji per Kopf von Triet erzielt. Es war ein sehr schöner Treffer.

Wenig später vergab Triet eine 100-prozentige Chance zum 0:2, nachdem ihn Karaaslan herrlich freigespielt hatte. Sein Schuss ging um Zentimeter links am langen Pfosten vorbei.

Die Partie war danach ausgeglichen mit Chancen auch für Red Star / ZH, die aber bis auf das Ausgleichstor durch Thalmann in der 88. Minute nichts Zählbares zu Wege brachten. Allerdings stand die Balzner Abwehr auch gut.

Neben dem Punkt, den die Balzner gerne aus Zürich mitnahmen, hat das Team durch diesen Punktegewinn viel Selbstvertrauen getankt. Mit diesem Gefühl freut man sich in Balzers auf das erste Heimspiel der neuen Saison am nächsten Samstag gegen den FC Dietikon.

TELEGRAMM
FC Red Star ZH – FC Balzers 1:1
Sportanlage: Allmend Brunau, Zürich
Zuschauer: 250
FC Balzers: Hobi, Dietrich, Alkun, Grünenfelder (52.Yildiz), Triet, Cavigelli, Lukic, Nater, Aliji, Domuzeti, Karaaslan.
Ersatzspieler: Vanoni, Mikus, Spirig, Yildiz, Caglar, Erne, Demirci.
Trainer: Brenner Joseph Martin, Polverino Michele.
FC Red Star ZH: Beeler, Galeati, Thalmann, Scherrer, Fabbricatore (72.Martin Büchel), Nguy Yi Boum (72.Valeri), Petrig, Haspel (51.Vernon Doe), Ribeiro Mendes, Figueredo, Eid.
Ersatzspieler: Gasser, Valeri, Duarte Rodrigues, Büchel Martin, Scheller, Doe, Reiffer.
Trainer: Roduner Simon, Soto Hugo.
Tore: 12.min.0:1 Lukic, 88.min. 1:1 Thalmann
Verwarnungen: Nater (FC Balzers, 44.), Carel Nguy Yi Boum (Red Sar 50.), Galeati (Red Star, 64.)