Wil: Fahrunfähig Unfall verursacht

175
Bild: Kapo SG

Am Montag (13.07.2020), kurz nach 6 Uhr, ist es in einem Kreisel auf der Fürstenlandstrasse zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen. Ein 37-jährige Autofahrer wurde als fahrunfähig eingestuft. An den Autos entstand Sachschaden von über 10’00 Franken.

Ein 37-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto von Bronschhofen in Richtung Wil. Als er den Kreisel befuhr, übersah er den korrekt fahrenden 45-jährigen Mann mit seinem Auto, welcher sich bereits im Kreisel befand. Folglich kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Anlässlich der Unfallaufnahme durch die Kantonspolizei St.Gallen wurde der 37-jährige Autofahrer als nicht fahrfähig eingestuft. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen ordnete bei ihm eine Blut- und Urinprobe an. Er musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben. Der Sachschaden an den beiden Autos wird auf rund 17’000 Franken geschätzt.