Gossau: Betrunken Unfall verursacht

173
Bild: Kapo SG

Am Mittwoch (15.07.2020), um 23:50 Uhr, ist eine 29-Jährige auf der Herisauerstrasse mit ihrem Auto in eine Baustellenabsperrung geprallt. Sie wurde als fahrunfähig eingestuft. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken. 

Eine 29-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto von Herisau in Richtung Gossau. Bei einer Baustelle auf Höhe der Liegenschaft Nummer 89 prallte ihr Auto in eine Baustellenabsperrung. Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen konnte den Unfall beobachten und die Autofahrerin anschliessend kontrollieren. Es stellte sich heraus, dass sie in fahrunfähigem Zustand unterwegs war. Ihr wurde der Führerausweis auf der Stelle abgenommen. Sie musste auf Verfügung der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen eine Blut- und Urinprobe abgeben. Der Sachschaden am Auto wird auf rund 3’000 Franken geschätzt.