Balgach: Mit Roller geflüchtet

125

Am Dienstag (28.07.2020), kurz nach 22:45 Uhr, ist ein 34-jähriger Rollerfahrer auf der Hauptstrasse vor einer Polizeipatrouille der Kantonspolizei St.Gallen geflüchtet. Er konnte angehalten werden. Wie sich herausstellte besitzt er keinen Führerausweis und wurde als fahrunfähig eingestuft. 

Der Polizeipatrouille fiel auf der Hauptstrasse ein Rollerfahrer auf, der beim Anblick der Patrouille wendete und auf der Gerberstrasse flüchtete. Trotz Matrix „Stop Polizei“, Blaulicht und Wechselklanghorn hielt der Rollerfahrer nicht an. Er versuchte sich durch eine rasante Fahrt einer Kontrolle zu entziehen, konnte aber an der Eichholzstrasse doch noch angehalten werden. Der 34-jährige Mann wurde von den Polizisten als fahrunfähig eingestuft. Zudem stellte sich heraus, dass er keinen Führerausweis besitzt. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen ordnete bei ihm eine Blut- und Urinprobe an.