Sevelen: Gartenhaus in Brand geraten

203
Bild: Kapo SG

Am Mittwoch (08.04.2020), um 5 Uhr, ist ein Gartenhaus eines Einfamilienhauses am Planaweg in Brand geraten. Als Brandursache steht zurzeit eine technische Ursache im Vordergrund. Die örtliche Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen.

Anwohner meldeten der Kantonalen Notrufzentrale, dass sie Feuer im Garten des Nachbarn wahrnehmen. Die ausgerückte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Bei der Brandursache dürfte es sich um eine technische Ursache handeln. Personen wurden keine verletzt, allerdings befanden sich im Gartenhaus 18 Wachteln, welche den Brand nicht überlebten. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 2’000 Franken.