Oberschan: Verletzter bei Selbstunfall mit Elektromobil

200

Alkohol mit im Spiel 

Am Freitag (13.03.2020), um 17 Uhr, hat ein 41-jähriger Mann mit seinem Elektromobil auf der Dorfstrasse einen Selbstunfall verursacht. Er war alkoholisiert unterwegs.

Der 41-Jährige fuhr ohne Helm mit seinem Elektromobil auf der Dorfstrasse von Gretschins Richtung Malans. Auf Höhe der Einmündung Rufen fiel er aus noch unbekannten Gründen von seinem Fahrzeug, stürzte und verletzte sich dabei schwer. Der Atemalkoholtest beim Fahrer fiel positiv aus. Er musste durch die Rettung ins Spital gebracht werden. Beim Unfall entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren hundert Franken. kapo.sg