Kiwanisball 2020 abgesagt

310

Der Kiwanisclub Liechtenstein hat seinen auf den 28. März 2020 angesetzten traditionellen Charity-Kiwanisball abgesagt. Der Ball ist neu auf Samstag, den 20. März 2021 verschoben worden. Mit dieser Absage unterstützt der Kiwanisclub Liechtenstein vorbehaltslos die Strategie der Regierung sowie des Bundesamtes für Gesundheit (BAG), Vorsichtsmassnahmen zu ergreifen, um die Ausbreitung des Coronavirus möglichst zu verzögern.

In Anbetracht der aktuellen Situation und der damit verbundenen hohen sozialen Verantwortung des KC Liechtenstein als Veranstalter für die Gesundheit der Ballgäste hat der Vorstand diesen Entscheid getroffen. Dazu Roger Züger, Präsident des KC Liechtenstein: „Die Gesundheit unserer Gäste hat absoluten Vorrang. Mit diesem Entscheid nehmen wir diesbezüglich unsere Verantwortung wahr. Die Absage des Balls, respektive die Verschiebung ist die einzige und einzig richtige Option, um die Gesundheit unserer Gäste zu schützen und die Bemühungen der öffentlichen Hand im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus zu unterstützen. Wir danken allen für Ihr Verständnis für diese alternativlose Massnahme.“

Der Vorstand des KC Liechtenstein und das Ball-Organisationskomitee werden Ballkartenbesitzer, Sponsoren und Gönner zeitnah bezüglich des weiteren Prozederes auf dem Laufenden halten.