Goldach: Lichtkontrolle mit TCS-Experten

151

Am Mittwochabend (11.03.2020) hat die Kantonspolizei St.Gallen zusammen mit dem TCS an der St.Gallerstrasse eine Lichtkontrolle durchgeführt. Ziel einer solchen Kontrolle ist die Überprüfung der Beleuchtungen an Fahrzeugen, welche nötigenfalls gleich vor Ort wieder in einen ordnungsgemässen Zustand gebracht wurden.

In den rund zwei Stunden wurden 55 Fahrzeuge kontrolliert. An 14 Fahrzeugen konnte vor Ort das defekte Licht repariert werden. An 19 Fahrzeugen wurden die falsch eingestellten Beleuchtungen durch die Experten des TCS korrigiert. Die meisten Fahrerinnen und Fahrer schätzten die Möglichkeit, gegen Bezahlung der Materialkosten ihr Licht sofort reparieren lassen zu können.

Vier Personen erhielten eine Ordnungsbusse wegen Nichttragen des Sicherheitsgurtes. Zudem werden zwei Personen wegen fehlender Abgaswartung beziehungsweise Fahren in fahrunfähigem Zustand zur Anzeige gebracht.

Die Kontrolle wurde von der Kantonspolizei St.Gallen in Zusammenarbeit mit dem TCS und der City-Garage Goldach durchgeführt.