Epidemie: Roger Federer spendet 1 Mio. Franken

137
Coronavirus: Tennisstar Federer spendet 1 Mio. Schweizerfranken für stärkst betroffene Familien in der Schweiz.

Der Schweizer Tennisstar Roger Federer zeigt seine Solidarität in der Corona-Krise und spendet 1 Mio. Schweizerfranken für die am stärksten betroffenen Familien in der Schweiz. Dies vermeldet der Grand-Slam-Rekordsieger auf seinen sozialen Kanälen.

„Unser Beitrag ist nur ein Anfang“, schreibt Federer weiter. „Wir hoffen, dass sich andere anschließen, um noch mehr bedürftige Familien zu unterstützen. Gemeinsam können wir diese Krise überwinden! Bleibt gesund!“ In diesen herausfordernden Zeiten solle niemand zurückgelassen werden, betont Federer.