Pep Guardiola bleibt bei City

199
Pep Guardiola ist schon seit Juni 2016 Trainer von Manchester City. Davor trainierte er mit Erfolg den FC Bayern. Sein Verein wurde zwei Jahre von der Champions League ausgeschlossen. Ob es dabei bleibt, entscheidet das CAS in Lausanne.

 

Teammanager Pep Guardiola will Manchester City offenbar auch nach der zweijährigen Europacup-Sperre durch die Finanzkontrollbehörde der UEFA treu bleiben. Nach übereinstimmenden Medienberichten habe der ehemalige Bayern-Trainer für sich diese Entscheidung getroffen, laut der «Times» habe Guardiola dies auch bereits der Klubführung des Premier-League-Klubs mitgeteilt.

Die UEFA hatte Manchester City am Freitag für zwei Jahre von der  Teilnahme am Europapokal ausgeschlossen und die Entscheidung mit «schwerwiegenden Verstössen» gegen das Financial Fair Play begründet.