Liechtenstein hat eine eSports Nationalmannschaft

270

Schaaner Brüder setzten sich in Ausscheidung durch

Die UEFA veranstaltet zusammen mit dem Spielehersteller Konami in diesem Jahr die erste eEuro 2020. Gespielt wird dabei auf der Playstation 4 mit dem Spiel „Pro Evolution Soccer 2020“.

Nachdem über den Winter in den 55 UEFA Mitgliedsverbänden die jeweiligen Ausscheidungsturniere ausgetragen wurde, fand kürzlich die Auslosung zur Qualifikationsrunde statt. Liechtensteins Team, bei welchem sich die Brüder Pascal und Cyrill Schlegel in der von der UEFA durchgeführten Ausscheidung den Startplatz sichern konnten, trifft dabei in der Gruppe B auf Slowenien, Schottland, Portugal und Rumänien. Gespielt werden diese Partien zwischen März und Mai 2020. Die Teams tragen zwei Spiele gegen jedes der anderen Teams in ihrer Qualifikationsgruppe aus, wobei sich die Gruppensieger direkt sowie die besten sechs Zweitplatzierten der insgesamt zehn Gruppen in einer zweiten Qualifikationsrunde in das Finalturnier der 16 besten Teams aufsteigen. Dieses wird am 9. und 10. Juli 2020 in London ausgetragen.