Freie Liste: Gemeinsam Malbun / Steg gestalten

263

Die Freie Liste rückt im März-Landtag das Naherholungsgebiet Malbun/Steg in den Fokus der Abgeordneten. Mit einem Postulat will sie die Weiterentwicklung des Gebiets effektiv und optimal vorantreiben. Was weitgehend fehlt, ist nach Meinung der Postulanten eine übergeordnete Ausrichtung oder ein gemeinsames Konzept, das alle Anspruchsgruppen ins Boot holt und auch die Finanzierung umfasst.

Es geht der Freien Liste nicht darum, alles wieder ganz von vorn aufzurollen. In den Schubladen und auf den Schreibtischen liegen bereits Vorschläge, die alle in den Lösungsprozess einbezogen werden sollen.

Die Freie Liste fordert zusätzlich, die Verantwortung für Malbuns Zukunft auf Landesebene zu hieven. Dazu soll die Regierung in einem ersten Schritt externe unabhängige Spezialist*innen beauftragen, verschiedene Varianten zur Weiterentwicklung von Malbun/Steg zu prüfen, sollten derartige Abklärungen noch nicht in genügender Form vorliegen. Ein besonderes Augenmerk in diesem Prozess verdienen der sanfte Tourismus, nachhaltige und ökologische Aspekte, eine ganzjährige Nutzung des Gebiets sowie allenfalls Erkenntnisse rund um das Projekt ‚Naturpark Rätikon‘.

Seit Jahrzehnten ist Malbun/Steg ein Magnet für den Wintersportort, vor allem für Familien. Gerade diese spezifische saisonale Ausrichtung stellt gleichzeitig den wunden Punkt dar. Wie viele andere Berggebiete spürt auch Malbun die Auswirkungen des Klimawandels, insbesondere wärmere Temperaturen und Schneemangel. Die Freie Liste erachtet es als unumgänglich, auf diese Herausforderung in ökologisch wie auch wirtschaftlich nachhaltiger Art und Weise zu reagieren. Auch die finanzielle Situation in Malbun/Steg und ganz speziell der Bergbahnen ist nicht nachhaltig. Wie der Verwaltungsrat offen zugibt, können zukünftige Investitionen, welcher Art auch immer, nicht bewältigt werden.

Der jetzige Zeitpunkt ist günstig, mögliche Wege, Optionen und ihre Folgen und Herausforderungen zu evaluieren. Liegt Ihnen Malbuns Zukunft am Herzen? Schreiben Sie auf info@freieliste.li.