Spitzenspiel Dortmund gegen Gladbach

Borussia -Dortmund (im Bild Brand beim Schuss) versucht den Anschluss zur Spitzengruppe zu finden. Heute gastiert der Tabellenführer Borussia Mönchengladbach in Dortmund.

 

Vieles spricht für einen BVB-Sieg

Während in der letzten Saison zweimal der Vizemeister Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach den Platz als Sieger verliess, schaut die Situation der neuen Spielzeit etwas anders aus. Stolz grüssen die Gladbacher vom Tabellenthron und strotzen nur so vor Selbstbewusstsein.

Die bisherige Bundesliga-Bilanz ist für den selbsternannten Meisterschaftsanwärter unbefriedigend. Tabellenrang ach ,nur sechs Punkte aus den letzten fünf Spielen , zuletzt mit drei Unentschieden. Nicht gerade berauschend.

Tabellenführung gegen «schwächere Gegner»

Das Auftaktprogramm der Gladbacher war nicht das schwerste. Die fünf Saisonsiege resultierten aus den Matches gegen Mainz, Köln, Düsseldorf, Hoffenheim und Augsburg Keines dieser Teams steht aktuell in der oberen Tabellenhälfte. Gegen starke Mannschaften tat an sich hingegen schwer. Gegen Schalke gabs einen Punkt, gegen Leipzig keinen. Und das 0:4-Heimdebakel in der Europa League gegen den österreichischen Provinzclub ist auch noch nicht abgehakt.

So kann man davon ausgehen, dass vieles für einen BVB-Sieg spricht.

 

Bundesliga | 8. Spieltag

Eintracht Frankfurt Bayer 04 Leverkusen 3:0
SA 15:30 RB Leipzig –:– VfL Wolfsburg
SA 15:30 Werder Bremen –:– Hertha BSC
SA 15:30 Fortuna Düsseldorf –:– 1. FSV Mainz
SA 15:30 FC Augsburg –:– Bayern München
SA 15:30 1. FC Union Berlin –:– SC Freiburg
SA 18:30 Borussia Dortmund –:– Bor. Mönchengladbach
SO 15:30 FC Köln –:– SC Paderborn 07
SO 18:00 1899 Hoffenheim –:– FC Schalke 04