DAS U21-TEAM LIECHTENSTEIN MIT GUTER LEISTUNG

338
Die U21-Nationalmannschaft zeigte am Mittwoch, 9.Oktober 2019 im Sportpark Eschen/Mauren ein gutes Spiel gegen die Slowakei. Am Ende siegten die Gäste 2:4.

2:4-Niederlage gegen die Slowakei – FL gelang 2:2-Ausgleich

 

Das war kein schlechter Auftritt des Liechtensteiner U21-Nationalteams von Trainer Martin Stocklasa gegen die Slowakei. Vor wenig Zuschauern bei nasser Witterung im Sportpark Eschen/Mauren mussten sich die Liechtensteiner am Ende mit 2:4 (0:2) geschlagen geben.

Vor allem zeigten sie sich in der 2. Halbzeit von ihrer besten Seite. Es gelang den Liechtensteinern einen 0:2-Rückstand auszugleichen. Die Tore erzielten Caglar Menderes (63.) und Frick Noah (67.) für Liechtenstein. Für die Slowakei waren Strelec (8.), Bernat (43.) und Herc (63./93.) erfolgreich.

Schade, dass die Liechtensteiner in der 1. Hälfte nicht so richtig auf Touren kamen, sonst wäre hier mehr drin gelegen. Die Slowaken gewannen am Ende das erste von drei Qualifikationsspielen verdient.