Vaduz: Mann wegen Pornografie angeklagt

178

Gerichtsfall auf 20. August angesetzt 

Wie Radio Liechtenstein berichtet, muss sich muss sich ein Mann wegen Pornografie vor Gericht in Vaduz verantworten.

Ihm wird zur Last gelegt, dass er auf seinem Handy und Computer pornografisches Material von Minderjährigen hatte, das er weiterverbreitet haben soll. Das teilt das Fürstliche Landgericht auf Anfrage von Radio L mit. Dem Mann drohen bis zu 3 Jahre Haft. Der Gerichtsfall ist auf 20. August angesetzt, wie das Landgericht mitteilt. Der Angeklagte seit über die Internetplattform cybertip.org. angezeigt worden. Bild:© 123rf