Überraschungssieger zum Tour de France-Auftakt

197
Brussels - 4-07-2019, cycling, Team JUMBO VISMA at the start of the 106th Tour de France with Mike Teunissen |

Mike Teunissen gewinnt in einem chaotischen
Sprint in Brüssel die 1. TdF-Etappe

 

Der Niederländer Mike Teunissen gewinnt zur grossen Überraschung den Auftakt zur 106. Tour de France. Nach 194,5 km der 1. Etappe mit Start und Ziel in Brüssel holt sich das bisher unbeschriebene Blatt nach einem chaotischen Sprint den Sieg vor dem dreimaligen Weltmeister Peter Sagan und dem Australier Caleb Ewan.

Nachdem bisher größten Erfolg seiner Karriere nimmt der 26-jährige Teunissen, dessen etatmäßiger Kapitän Dylan Groenewegen auf den letzten beiden Kilometern bei einem Sturz im Feld zu Boden gegangen war, auch das erste Gelbe Trikot der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt.

 

Tageswertung, 1. Etappe: Brüssel-
Brüssel, 194,5 km

1. Mike Teunissen (Jumbo – Visma)
2. Peter Sagan (Bora – hansgrohe) s.t.
3. Caleb Ewan (Soudal Lotto)

Gesamtwertung:
1. Mike Teunissen (Jumbo – Visma)

Punktewertung:
1. Peter Sagan (Bora – hansgrohe)

Bergwertung:
1. Greg Van Avermaet (CCC Team)