TdS: Sanchez düpiert Sprintergilde

161
Der Däne Kasper Asgreen ist der neue Führende in der Gesamtwertung der TdS 

 

Solosieg des Spaniers / Kasper Asgreen Gesamtleader – Stefan Küng Fünfter

Der Spanier Luis Leon Sanchez düpierte die Sprinter bei der 2. Etappe der Tour de Suisse und gewinnt das Teilstück nach 159,6 als Solist. Zweiter wird Peter Sagan mit einem Rückstand von 6 Sekunden vor Matteo Trentin mit demselben Rückstand. Gesamtleader ist neu Kasper Asgreen.

Sanchez löste sich zwölf Kilometer vor dem Ziel aus einem dezimierten Hauptfeld am Ende des letzten Anstiegs und zog die Pace durch.

Als Tagesvierter verpasste Kasper Asgreen zwar knapp die Bonifikationen im Ziel, doch der Däne übernahm trotzdem die Gesamtführung von Auftaktsieger Rohan Dennis. Asgreen, der im Auftaktzeitfahren über 9,5 Kilometer am Samstag zwei Sekunden langsamer war als der Australier, sicherte sich auf der 2. Etappe drei Bonussekunden an Zwischensprints. Sagan ist zeitgleich Gesamtzweiter vor Dennis (+0:01)

 

Tageswertung

1. Luis Leon Sanchez (Astana) 4:01:21 Stunden
2. Peter Sagan (Bora – Hansgrohe) + 0:06
3. Matteo Trentin (Mitchelton – Scott) + 0:06
4. Kasper Asgreen (Deceuninck – Quick-Step) + 0:06
5. Greg Van Avermaet (CCC) + 0:06
6. Michael Matthews (Sunweb) + 0:06
7. Omar Fraile (Astana) + 0:06
8. Even Erik Byström (UAE Team Emirates) + 0:06
9. Nathan Haas (Katusha – Alpecin) + 0:06
10. Ben Swift (Ineos) + 0:06

Gesamtwertung

1. Kasper Asgreen (Deceuninck – Quick-Step) 4:12:16 Stunden
2. Peter Sagan (Bora – Hansgrohe) s.t.
3. Rohan Dennis (Bahrain – Merida) +
4. Michael Matthews (Sunweb) + 0:01
5. Stefan Küng (Groupama – FDJ) + 0:10