Europa League: Kein gutes Los für den FC Vaduz

129
Der FC Vaduz erwischte kein gutes Los für die 1. Qualifikationsrunde in der Europa League. Im Bild FCV-Stürmer Sutter.

 

Frick & Co. treffen in Island
Breidablik Kopavogur

 

In Nyon wurde heute die 1. Qualifikationsrunde zur Europa League ausgelost. Dabei erwischte der Liechtensteiner Cupsieger FC Vaduz ein etwas unattraktives Los.

Die Mannen von Trainer Mario Frick müssen nach Island zu Breidablik Kopavogur, der Vizemeister in Island wurde. Die Spieldaten sind am 11. und 18. Juli. Das Hinspiel findet in Island statt.

Sollten sich die Vaduzer gegen die Isländer in der 1. Qualifikationsrunde durchsetzen, heisst der Gegner in der zweiten Runde entweder Zeta Golubovci aus Montenegro oder Vidi FC aus Ungarn. Beide Teams sind wenig attraktiv. Schade, dass Vaduz in der gleichen Gruppe nicht das Los Eintracht Frankfurt erwischt hat.