Sportminister Risch bei den Kleinstaatenspielen

390
Die Teilnehmer an der Konferenz der Sportminister und Präsidenten der Nationalen Olympischen Komitees anlässlich der 19. Kleinstaatenspiele in Montenegro Quelle: Sasa Matic

Am 29. Mai 2019 fand im Rahmen der 19. Kleinstaatenspiele in Montenegro die traditionelle Konferenz der Sportminister und der Präsidenten der Nationalen Olympischen Komitees der neun teilnehmenden Länder statt. Liechtenstein wurde durch Regierungschef-Stellvertreter und Sportminister Daniel Risch vertreten. Anlässlich der Sportministerkonferenz diskutierten die Sportminister über die Herausforderungen von Kleinstaaten bei ihrer Positionierung in der internationalen Sportszene und tauschten sich über gute Praxisbeispiele von Kleinstaaten im Bereich des Sports aus.

Hierzu betonte Daniel Risch in seinen Ausführungen unter anderem, dass die kurzen Wege zwischen den verschiedenen Institutionen in Liechtenstein ein wesentlicher Erfolgsfaktor unseres Kleinstaates sind. Anhand verschiedener Beispiele wie etwa der Reorganisation der Sportförderung oder Projekten wie dem Olympic Day zeigte er auf, wie gut und intensiv der Austausch zwischen dem Sportministerium, den Schulbehörden, dem Amt für Gesundheit, dem Olympischen Komitee, den Sportverbänden und den Athleten in Liechtenstein funktioniert.

„Die Kleinstaatenspiele sind seit über 30 Jahren gleichzeitig eine gute Möglichkeit, damit sich unsere Athleten auf der internationalen Bühne messen können und eine der wenigen Möglichkeiten, sich über die Chancen und Herausforderungen von Kleinstaaten in Europa auszutauschen. Gerade die Sportministerkonferenz bot vertiefte Einblicke in die Gegebenheiten der anderen Teilnehmerländer. Besonders gefreut hat mich, dass ich am ersten Wettkampftag bereits so viele Liechtensteiner Erfolge miterleben durfte. Für die restlichen Wettkämpfe wünsche ich unseren Athleten weiterhin viel Erfolg und Durchhaltewillen!“ fasst Daniel Risch seinen Besuch zusammen.

Neben der Teilnahme an der Sportministerkonferenz besuchte Daniel Risch die Eröffnungsfeier der 19. Kleinstaatenspiele, unterstützte die liechtensteinischen Sportlerinnen und Sportler bei ihren Wettkämpfen und besuchte die Athleten am Dienstagabend im Olympischen Dorf.